Buch- und Offsetdruck, Digitaldruck

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Prinzipgrafik einer alten Schnellpresse. Den Ablauf finden Sie weiter unten als kleinen Film.

Als moderne Mediendienstleister

. . . verfügen wir selbstverständlich über eine breite Palette von technischen Möglichkeiten, Ihre Drucksachen oder Werbebotschaften an den Mann bzw. die Frau zu bringen.

Neben den Bevenser Nachrichten als hochwertigem Träger für Ihre Werbung und Pressemitteilungen werden selbstverständlich alle Arten von Flyern, Handzetteln, Plakaten, Briefbogen und natürlich ebenso private Drucksachen angefertigt.

Dabei können sich unsere Kunden darauf verlassen, dass immer mit ganzem Herzen am jeweiligen Auftrag gearbeitet wird, denn guter Druck ist für uns nicht nur ein Schlagwort, sondern eine Verpflichtung, der wir stets nachkommen wollen.

Ebenso drucken wir Ihre selbst entwickelten Drucksachen . . . allerdings unterziehen wir sie auf Kundenwunsch einer gründlichen Prüfung (sog. Preflight). Schließlich gibt es nichts Ärgerlicheres als schlechte Drucksachen.

Unsere Formatpalette reicht dabei bis zum Format DIN A1 im Offset- und Digitaldruck.

 

Kaum vorstellbar, dass man noch vor wenigen Jahrzehnten so wie links im Bild mit Blei oder Zink arbeitete.

Heute geht es moderner zu. Ein Blick in unsere Medienabteilung lohnt sich.

So wie in dem kleinen Film unten auf dieser Seite arbeiten wir natürlich schon lange nicht mehr.

Doch wird hier sehr schön gezeigt, mit welch einfacher Technik noch in den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts gearbeitet wurde. Immerhin konnten mit einer solchen Schnellpresse (hier das Funktionsprinzip einer König & Bauer Hexe, Baujahr 1930 [übrigens produziert ab 1911]) rund 2100 einfarbige Drucke von einer Hochdruckform produziert werden.

Das rechte Bild zeigt einen nach dem gleichen Prinzip arbeitenden Albert-Automaten, eine in den 1950er Jahren angeschaffte Buchdruck-Schnellpresse mit automatischem Anleger und einer maximalen Druckgeschwindigkeit von 5500 Exemplaren je Stunde, die später durch Offsetmaschinen abgelöst wurde.

Zum Vergleich: Heutige Bogenoffsetmaschinen arbeiten mehr als drei Mal so schnell.

Einen kleinen Abriss über die Firmengeschichte können Sie sich hier herunterladen.