Das Magazin finden Sie unter dem Vorwort

Einiges mehr über uns und die Bevenser Nachrichten erfahren Sie hier.

Das Juli-Vorwort: Den Sommer genießen!

Liebe Leserinnen und Leser,

seit einigen Wochen schon ist es wirklich nicht mehr zu übersehen: Der Sommer ist da! Und damit auch die Zeit, in der man z. B. des Abends länger einmal im Garten sitzt, vielleicht den Grill anheizt – wir machen ja immer ein Feuer, wenn es warm ist – und gemütlich an der frischen Luft beieinander ist.

Groß ist jetzt der Drang nach draußen, nach Gesellschaft, nach Kommunikation im direkten Gegenüber. Daran können auch die vielfältigen technischen Möglichkeiten, derer wir uns mittlerweile bedienen können, nichts ändern. Es ist eben immer noch etwas anderes, im direkten Gegenüber zu interagieren als steril über einen Monitor.

Das sollten wir in den Sommermonaten auf jeden Fall auch auskosten: draußen sein, mit unseren Mitmenschen kommunizieren, Sonne tanken, um uns eine Art inneren Vorrat an Licht und guter Laune anzulegen und die laue Abendluft genießen. Wenn es allerdings tagsüber zu heiß ist, sollten wir daran denken, uns vielleicht ein schattiges Plätzchen zu suchen und ausreichend zu trinken.

Es ist Ihnen bestimmt auch schon das eine oder andere Mal aufgefallen: Sonne macht gute Laune. Somit sind die Sommermonate, vor allem Juni, Juli und August, die »Gute-Laune-Monate«. Das gilt besonders hier in Bad Bevensen.

Beim gerade vergangenen Schützenfest merkte man deutlich, was in den vergangenen beiden Jahren gefehlt hatte. Eine ausgelassene Fröhlichkeit herrschte im und um das Festzelt und auch die bei uns Zuflucht suchenden Menschen ließen sich anstecken von dieser Leichtigkeit. Das sollten wir übrigens beibehalten: Was wir als wohlhabendes Land tun können, sollte uns selbstverständlich sein. 

Nun steht uns also als nächstes Groß­ereignis das weithin bekannte Stadtfest Bad Bevensen bevor, dieses Mal kombiniert mit dem Weinmarkt. Es wird fast wieder so sein wie früher. Viele Menschen, manch ehemaliger Einwohner darunter, werden nach Bad Bevensen strömen und unsere schöne Altstadt beleben. Sie werden Musik genießen, alte Freunde treffen und alles live und open air. Die JuMed-Band und die Frederic Rooters Jazz Society begehen gemeinsam mit den auch schon 30 Jahre spielenden Sundown Skifflers ihr 50-jähriges Jubiläum und werden schon aufgrund des Kultstatus aller drei Bands zum samstäglichen Anlaufpunkt werden.

Auch sonst hat unsere ländliche Gegend wieder einiges zu bieten. Zu erwähnen wäre hier die neue Kulturserie der »Schubertiaden« im Convivo-Park Bad Bevensen oder das lebendige Handwerk im Handwerksmuseum Suhlendorf, beide am 17. Juli.

Also ein bunter Reigen vielfältigster Unterhaltung, auf den sich Gäste und Einwohner freuen dürfen.

Unser Team wünscht Ihnen jedenfalls einen erlebnisreichen Sommermonat. Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Ihr

Jürgen Schliekau, Herausgeber

Falls Sie Fragen an mich haben, erreichen Sie mich montags bis samstags in der Zeit von 9 bis 10 Uhr unter der Telefonnummer 0151 50 74 55 01.

Die aktuelle Ausgabe zum Umblättern